Neues hinter jeder Ecke

Aktuelles

So. 16. Dezember, 15 bis 16.30 Uhr
Weben live und in Farbe
Vorführung

So ein Webstuhl sieht verteufelt kompliziert aus, dabei ist die Technik doch eigentlich ganz einfach, oder? Wie wird so ein Handwebstuhl eingerichtet und wie entstehen darauf die tollsten Muster? Unsere Weberin führt in der Ausstellung den Handwebstuhl vor und erklärt, wie aus dem komplizierten Fadengespinst ein Stück Stoff entsteht, das vielleicht sogar bunt ist. Und wer Lust hat, kann sich selbst einmal als Weberknecht versuchen.

Die Teilnahme ist im Ausstellungseintritt enthalten.

Weitere Termine, jeweils 15 bis 16.30 Uhr: So. 17. Februar und So. 24. Februar

Fr. 4. Januar, 14 bis 16 Uhr
Hier nähen die Profis!
Vorführung

Was uns wichtig ist, muss unterwegs gut gesichert sein: Die WfB Rhein Main produzieren eigentlich hochspezialisierte Sicherungsgurte für Luftfracht. In der Mitmachausstellung zeigen Mitarbeitende an einer Industrienähmaschine ihre Facharbeit und stellen „Gurte“ im Taschenformat her: Die live gefertigten Schlüsselanhänger können von den Zuschauern mitgenommen werden. Wir freuen uns über eine Spende.

Die Vorführung ist im Museumseintritt enthalten.

Weitere Vorführtermine, jeweils 14 bis 16 Uhr: Fr. 26. April

So. 6. Januar, 11 bis 17 Uhr
Hier kommt die mobile Seilerei!
Vorführung zum Mitmachen

In der Mitmachausstellung wird gezeigt, wie aus Fasern Fäden werden. Heute geht es an die Fäden im XXL-Format: In der mobilen Seilerei von Uwe Seidler können die Besucherinnen und Besucher mit Hand anlegen und sich ein eigenes drei Meter langes Springseil herstellen.

Die Vorführung ist im Museumseintritt enthalten, die Kosten für das Mitmachen bei der Produktion und das Seil zum Mitnehmen belaufen sich auf zusammen 3 Euro.

Di. 8. Januar, 14 bis 16.30 Uhr
Tausendfaden-Treff
Der Werkstatttreff zur Mitmachausstellung

Schon mal den eigenen Fan-Schal gestrickt? Oder Perlenarmbänder geknüpft und textile Grußkarten gebastelt? Und wie flickt und stopft man eigentlich die Lieblingsklamotten? Unter fachkundiger Anleitung erhalten die Besucherinnen und Besucher Dienstagnachmittags in unserem kostenlosen Handarbeitstreff nicht nur Antworten auf diese Fragen, sondern sammeln fadenfrohe Praxiserfahrung. Zu wechselnden Themen wird gestrickt, gestickt und vieles mehr. Teilnehmende mit und ohne Vorkenntnisse sind willkommen, eigene Ideen und Techniken aus allen Kulturen dürfen gerne eingebracht und vorgestellt werden. Kinder können ebenso teilnehmen wie Erwachsene, dem Nachwuchs steht aber auch die Mitmachausstellung offen, während Eltern oder Großeltern im Textiltreff werkeln.

Eintritt frei

Thema des Termins: Stopfen schnell erlernt
Nächster Termin: 22. Januar

So. 13. Januar, 13 bis 17 Uhr
Mit zarten Bewegungen entsteht Dekoratives
Workshop

Aus Wollfasern wird mithilfe von warmem Seifenwasser und sanfter Behandlung mit ein wenig Übung ein festes stabiles Gebilde hergestellt, das vielfältig weiterverarbeitet werden kann. Unter Anleitung von Heydrun Kalusche verwandelt sich der gewalkte Stoff in einen Überzug für ein Windlicht. Ob mit eingefilztem Bild oder einer separat kreierten Blume, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Teilnahmebeitrag: 16 Euro zzgl. Verbrauchsmaterial
Begrenzte Teilnehmerzahl, Mindestteilnehmerzahl 8, Voranmeldung nötig.



Das Jahresprogramm 2018 erhalten Sie sowohl an der Museumskasse als auch im Rathaus und an weiteren öffentlichen Auslagen sowie hier als Download.