Neues hinter jeder Ecke

Aktuelles

So. 8. Juli, 15 Uhr
Alt-Werk-Erinnerungen
Führung zu den Tagen der Industriekultur

Das Opel Altwerk ist eines der bedeutendsten Industriedenkmäler der Bundesrepublik Deutschland. Heute steht es zu großen Teilen leer. Mitten in der Stadt angesiedelt, ist das Werk seit jeher eng mit der Identität Rüsselsheims und seiner Bewohner verbunden. Der Rundgang führt vorbei an den ehemaligen Werkshallen der Auto- und Fahrradproduktion. Erhalten Sie Einblicke in die Architektur, an der sich Wandel und Wachstum des Werkes ablesen lassen. Wechselhaft war auch die Geschichte der Produktions- und Arbeitsstätten, deren zukünftige Nutzung eine wichtige Frage bleibt.

Treffpunkt: Hauptportal des Opel Altwerks, Bahnhofsplatz
Teilnahmebeitrag: 5,00 Euro
Teilnahmebegrenzung, deshalb Kartenvorverkauf

So, 22. Juli, 15 Uhr
Rüsselsheim – Alles, was man wissen muss!
100.000 Jahre in 45 Minuten

Wir haben alles da: 100.000 Jahre Rüsselsheimer Geschichte in Objekten vom Faustkeil bis zum Insignia-Sitz. Verschaffen Sie sich bei unserem geführten Ritt durch die Epochen einen Überblick im Zeitraffer – ideal zum Hineinschnuppern und Appetitanregen!

Teilnahme frei, nur Museumseintritt

Sa. 28. Juli, 11 Uhr
Die Geigenbauer von Bauschheim
Exkursion – Made in Rüsselsheim

Bis die Saiten – ob gestrichen oder gezupft – zum ersten Mal erklingen, ist es ein gutes Stück Arbeit für Eugen und Horst Sticht. Vater und Sohn benötigen Erfahrung, Geschick und gut 200 Stunden, bis ihre Gitarren und Geigen bereit sind für den anspruchsvollen Kunden. In der Werkstatt des Familienbetriebes erzählen sie von ihrer Arbeit und lassen sich in die Werkzeugkiste schauen.

Treffpunkt: Im Dorfband 8, Rüsselsheim-Bauschheim
Teilnahmebeitrag: 5,00 Euro
Teilnahmebegrenzung, deshalb Kartenvorverkauf



Das Jahresprogramm 2018 erhalten Sie sowohl an der Museumskasse als auch im Rathaus und an weiteren öffentlichen Auslagen sowie hier als Download.