Mit allen Sinnen lernen und erleben

Mit allen Sinnen lernen und erleben

Für Förderschulen, inklusiv arbeitende Grundschulklassen und andere Gruppen hat das Museum mehrsinnliche und mehrstufige Führungsangebote für Ausstellung und Festung entwickelt. Ausgehend von ihren Alltagserfahrungen erhalten die Kinder und Jugendlichen Einblicke in die Lebens- und Arbeitswelt früherer Epochen: Wie lebten die Menschen vor 2500 Jahren in Rüsselsheim und wie kleideten sie sich? Was machten die Landsknechte den lieben langen Tag in der Festung und was kam bei ihnen mittags auf den Tisch? Was hat ein Schmied mit einem Auto zu tun und wie sah der Alltag in der Familie eines Opelarbeiters aus? Zusätzliche museumspädagogische Materialien runden den Ausstellungsbesuch ab: Sehen, Hören, Fühlen und Riechen sind erwünscht! Inhaltliche Schwerpunkte passen wir gern an individuelle Wünsche an, bitte sagen Sie bei der Buchung Bescheid.

Dauer
1,5 Stunden

Buchungen
Anmeldungen für Gruppen
(wenn möglich zwei Wochen im Voraus)
Mo. bis Do. zwischen 8.30 und 16.00 Uhr
Fr. zwischen 8.30 und 15 Uhr
Telefon: 06142 83-2950

Kosten
Schulklassen und Gruppen (inkl. Eintritt, max. 20 Personen): 70,00 Euro