Sand im Getriebe

Sand im Getriebe? Kraft - Antrieb - Übertragung

Diese interaktive Technikführung ist für Schulklassen der 5. und 6. Jahrgangsstufe konzipiert. Das Prinzip der mechanischen Kraftübertragung wird in der Ausstellung an mehreren Stationen erlebbar: Am Beispiel von Quirl, Drehbank, Fahrradantrieb, Dampfmaschine und weiteren Stationen gehen die Schülerinnen und Schüler dem Prinzip Getriebe auf die Spur. Wie funktionieren Getriebe und wo liegen die Vorzüge? Woher stammt das geflügelte Wort „jemandem Sand ins Getriebe werfen“? Im Anschluss bauen die Teilnehmenden in einer praktischen Einheit in maximal 5 Teams einen Kran mit Fischertechnikkästen.

Dauer: ca. 1,5 Stunden (45 Minuten bis 1 Stunde Führung und 30 Minuten Fischertechnik)

Dauer
1,5 Stunden

Buchungen
Anmeldungen für Gruppen
(wenn möglich zwei Wochen im Voraus)
Mo. bis Do. zwischen 8.30 und 16.00 Uhr
Fr. zwischen 8.30 und 15 Uhr
Telefon: 06142 83-2950

Kosten
Schulklassen (inkl. Eintritt, max. 25 Personen): 70,00 Euro