Von Köpfen und Karossen

Opel - Geschichte und Gegenwart in Film und Objekt

In diesem Angebot gibt das Stadt- und Industriemuseum für Schulklassen und Gruppen Einblick in Geschichte und Gegenwart des Opelwerkes und der Industriearbeit. Zunächst werden Filme zur Gegenwart der Produktion im hochmodernen „Lean Field“ des Rüsselsheimer Werkes gesichtet, unter Anleitung besprochen und diskutiert. Vertiefend werden dann in einem Ausstellungsbesuch langfristige Entwicklungslinien und Vorbedingungen von der Industrialisierung bis in die Gegenwart behandelt. Wie wurden aus Handwerkern Industriearbeiter? Welche technischen Fortschritte und welche sozialen Verwerfungen begleiteten die Wandlungen der Arbeitswelt?
Auf Wunsch können die Schülerinnen und Schüler anschließend nochmals Teile der Ausstellung mit Hilfe eines Fragebogens erkunden.

Dauer
ca. 2,5 Stunden

Buchungen
Anmeldungen für Gruppen
(wenn möglich zwei Wochen im Voraus)
Mo. bis Do. zwischen 8.30 und 16.00 Uhr
Fr. zwischen 8.30 und 15 Uhr
Telefon: 06142 83-2950

Kosten
inkl. Eintritt, Führung und Filmdiskussion: 95,00 Euro