StadtMuseum inklusive

Seifenblasenaktion im Festungshof

„Spaß mit Seifenblasen“ hieß es zum Auftakt des Projekts am 27. Oktober 2016. Das Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim hatte Kinder, Jugendliche und Erwachsene des Vereins Werkstätten für Behinderte Rhein-Main e.V. eingeladen, im Festungshof mit Seifenblasen und Schaum zu experimentieren. Auf besondere Begeisterung stießen die riesigen Blasen, die die Teilnehmer aus Seifenlauge mit großen Ringen herstellen konnten. Zum Riechen und Fühlen lud die so genannte Schaumfabrik ein: Mit Hilfe von Kernseife, Wasser und Schwämmen wuchsen Schaumberge in die Höhe. Aus selbst gebauten Holzkonstruktionen, Wollfäden und Seifenlauge errichteten die Teilnehmer glitzernde Dächer aus Seifenhaut, eine Technik, die auch Architekten als Versuchsaufbau bei komplizierten Entwürfen dient. Die begeisterten Besucher und Besucherinnen ließen bei einer weiteren Attraktion ihrer Kreativität freien Lauf und gestalteten aus zerplatzenden Seifenblasen kleine Kunstwerke auf Papier. Am Ende waren alle um viele Erfahrungen und Eindrücke rund um Seife und Schaum reicher.

Weitere Veranstaltungen finden Sie in der rechten Spalte.